MODERNE HYPNOSETHERAPIE
MODERNE HYPNOSETHERAPIE

CranioSacral Therapie

Die CranioSacral-Therapie ist eine ganzheitliche manuelle Behandlungsmethode.

Der Therapeut spürt mit Hilfe sanfter Berührungen Blockaden und Funktionsstörungen des Körpers und der Seele auf und kann sie anschließend lösen und korrigieren.

–    Regulation des Nervensystems

–    positive Lebensenergie

 

Die Hände sind dabei das wichtigste Instrument des Therapeuten – neben seinem Einfühlungsvermögen!

 

Durch die Behandlung werden Störungen im cranio-sacralen Rhythmus gelöst, der neben Herz und Atmung der dritte und langsamste Rhythmus im menschlichen Körper ist. Er entsteht durch die Bildung der cerebrospinalen Flüssigkeit (Hirn-/
Rückenmarksflüssigkeit), die das Gehirn und
Rückenmark umgibt. Diese Flüssigkeit bewegt
sich in einem sanften Rhythmus vom Cranium (Kopf) zum Sacrum (Kreuzbein).

 

Wesentlicher Bestandteil der Behandlung ist ein vertrauensvolles Gespräch mit dem Therapeuten. Die gesamte Behandlung trägt auch dazu bei, die Selbstheilungskräfte der Patienten zu aktivieren, und sie führt zu einer ausgeprägten körperlichen, geistigen und seelischen Entspannung.

Anwendung der CranioSacral-Therapie unter anderem bei:

 

–    Burnout

–    Psychosomatischen Problemen

–    Konzentrationsstörungen ADHS

–    Angstzuständen/Depressionen 

–    Verarbeitung von Posttraumatischen Belastungen (seelisch, psychisch, körperlich)

–    Schlafstörungen

–    Aufzeigen von positiven Lebenswegen

      (Traurigkeit, Mutlosigkeit, Hoffnungslosigkeit, Überforderung, Resignation)

–    Schleudertrauma

–    Mangelnder Entspannungsfähigkeit

–    Migräne/Kopfschmerzen

–    Tinnitus

–    Kiefergelenkproblemen

 

Bei Kindern mit Asymmetrie des Schädels, ADS, Autismus, motorischen Störungen, Trauma.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt